Heiraten im historischen Ambiente

Wassermühle "De Möhl" Alfstedt

Jahrhunderte lang war „De Möhl“ für die Bewohner in der Region rund um Alfstedt von lebenswichtiger Bedeutung. So war der Mühlenstandort am Grenzfluss Mehe eine gute Zolleinnahmequelle. An Ostern 1663 ging die Mühle in den Besitz von Hinrich Steffens über, dessen Nachfahren die Mühle elf Generationen lang in Betrieb hielten, ehe der Betrieb im Jahr 1970 eingestellt wurde. Seitdem wurde die Mühle restauriert und wird heute für verschiedene Veranstaltungen genutzt.

Wer den Partner fürs Leben gefunden hat, der kann sich im historischen Ambiente der Mühle trauen lassen. Im ersten Stock steht ein wunderschönes Trauzimmer zur Verfügung, in dem Sie sich das Jawort geben können.

Wenn Sie sich in Alfstedt trauen lassen möchten, kontaktieren Sie Frau Wintjen von der Samtgemeinde Geestequelle (siehe Kontakt) bzgl. der Abstimmung Ihres besonderen Mühlenerlebnisses.

Kontakt

Heiraten in der Wassermühle "De Möhl" Alfstedt
Ansprechpartnerin Frau Wintjen
Mühlenweg 4
27432 Alfstedt
0 47 65 / 93 93 0

info‎@‎demoehl.de
www.demoehl.de
zurück