Mühlen

Wassermühle Federlohmühlen

Der genaue Zeitpunkt an dem die Mühle, nahe der Wümme, in Federlohmühlen errichtet wurde ist nicht mehr zu bestimmen. Erste Erwähnungen der Mühle stammen aus dem Jahr 1789, es ist aber davon auszugehen, dass sie bereits älter ist. Inschriften auf dem Fachwerk lassen erkennen, dass der letzte größere Umbau eben im Jahre 1789 erfolgte.

Die Wassermühle war in ihrer ursprünglichen Konstruktion noch bis 1975 in Betrieb. Nach 1975 ermöglichte die Installation eines Elektromotors den Mahlbetrieb für den Eigenbedarf des zur Mühle gehörenden Landwirtschaftsbetriebes. Bis vor kurzem wurde in dem alten Mühlengebäude Hafer für Pferde gemahlen.

Außerdem wurden der Mühlenbach und das Wasserrad rekonstruiert. Bei genügend hohem Wasserstand kann die Mühle heute wieder in Betrieb genommen werden.

Heiraten in historischem Ambiente
Die Wassermühle bietet mit ihrem romantischen Mühlenzimmer ein idyllisches Ambiente für die Hochzeitszeremonie. Nach der Trauung kann die Hochzeitsgesellschaft am Mühlenrad Schwung für die Zukunft aufnehmen und romantische Bilder des Glücks vor der historischen Kulisse schießen.
Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gern das Standesamt Bothel (Tel.: 0 42 66 / 98 31 53 5 oder standesamt‎@‎bothel.de).

Kontakt

Wassermühle Federlohmühlen mit Trauzimmer
Herr Bammann
Federlohmühlen 1
27386 Kirchwalsede
0 42 69 / 10 49 44

Öffnungszeiten

Besichtigung nach vorheriger telefonischer Absprache
zurück