Museen & Heimathäuser

Königin-Christinen-Haus Zeven

Gebaut vor rund 350 Jahren und benannt nach der damaligen schwedischen Königin Christine (1626 – 1689) vereint das Haus historisches Flair mit lebendigem Programm.

Untergebracht im ältesten nicht-kirchlichen Gebäude Zevens finden Sie heute die Städtische Galerie mit wechselnden Kunstausstellungen. Sie hat sich inzwischen zu einem renommierten Forum für Kunst und Künstler aus dem Elbe-Weser-Raum entwickelt. Im historischen Teil des Hauses sind zwei Räume dem bekannten Nartumer Schriftsteller Walter Kempowski gewidmet, welcher 2007 verstarb.

Heiraten in historischem Ambiente

Im repräsentativen Christinen-Zimmer – die schwedische Königin soll hier auf einer ihrer Reisen ihr Nachtquartier genommen haben – kann man sich heute in stilvollem Rahmen standesamtlich trauen lassen. Der ehemalige Heuboden dient seit seiner Restaurierung als Veranstaltungssaal für kleinere Konzerte, Lesungen und Vorträge.

Hinter dem Haus bietet der „Skulpturengarten“ Gelegenheit zur Erholung.

Kontakt

Königin-Christinen-Haus Zeven
Lindenstr. 11
27404 Zeven
0 42 81 / 99 98 00
0 42 81 / 99 98 03

christinenhaus‎@‎zeven.de
www.zeven.de

Öffnungszeiten

Donnerstag und Sonntag: 14.30 -17.30 Uhr

Gruppenführungen nach telefonischer Vereinbarung möglich.

zurück