Detail-Seite
 
Start |

Historische Ziegelei Pape Bevern

Ringofen, Maschinenhaus und Lehmkuhle – ein Denkmal der Industriekultur

Seit dem 16. Jahrhundert wurden auf dem Gelände der Ziegelei Pape in Bevern Steine aus Lehm gebrannt. Nach der Einstellung der Produktion im Jahr 1974 wurde die restaurierte Anlage Ende der 1990er Jahre in ein Industriemuseum umgewandelt, in dem die Besucher durch die gut erhaltenen Objekte die traditionelle Herstellung der Ziegelsteine nachvollziehen können.

Das erwartet Sie auf der Ziegelei Pape:

• Hoffmannscher Ringofen, Maschinenanlage in Funktion, Feldbrandofen, Ziegeleimuseum und eine malerische Lehmkuhle
• „Lehmklassenzimmer“ für Kinder und Jugendliche inklusive der Herstellung von Handstrichziegeln
• Ausfahrt mit der Feldbahn entlang der Ziegelei
• Gruppenführungen (auch mit Bewirtung, z. B. Kaffee und Kuchen, Gegrilltes)

Um die Erhaltung der Anlage kümmern sich die Vereinsmitglieder, die auch Führungen für angemeldete Besuchergruppen veranstalten. Die Anlage kann aber auch mit Hilfe der vielerorts aufgestellten Informationstafeln während der Öffnungszeiten selbstständig erkundet werden.

Kontakt

Historische Ziegelei Pape Bevern
Malstedter Str. 38
27432 Bremervörde-Bevern
0 47 67 / 33 36 00

info‎@‎ziegelei-bevern.de
www.ziegelei-bevern.de

Öffnungszeiten

Mai - September:
Am 1. und 3. Sonntag im Monat: 14.00 - 17.00 Uhr

Nach Absprache kann die Ziegelei jederzeit besichtigt werden.

zurück