Radroute Landkreis Rotenburg (Wümme)

Bach-Route (45 km)

Routenlänge
45 km Rundtour

Routenverlauf
Visselhövede – Buchholz– Hütthof – Wittorf – Bothel – Hastedt – Bullensee – Kirchwalsede  – Federlohmühlen – Riekenbostel – Lüdingen – Hainhorst – Wittorf – Nindorf – Visselhövede 

Routenbeschreibung
Sie radeln zunächst von Visselhövede nach Buchholz, einem kleinen Dorf mit attraktivem Ortsbild, in Richtung Hütthof. Fernab vom Trubel geht es über die Visselbach-Brücke in Richtung Wittorf und weiter auf einer alten Bahntrasse nach Bothel. Idyllisch gelegen zwischen den Flüsschen Rodau, Wiedau und Vissel lädt der Ort zum Pausieren ein.

Weiter radeln Sie über Hastedt (die B 440 kreuzend) am Hartmannshof vorbei, zum Naherholungs- und Naturschutzgebiet „Großes und Weißes Moor“. Ganzjährig können vor Ort vier verwunschene Wanderwege durch Moor, Wald und Heide erlebt werden. In der Moorerlebniszone kann zudem der Lebensraum Moor mit allen Sinnen an vielen Stationen erkundet werden. Hinweistafeln und Themen-Pavillons weisen unterwegs auf Besonderheiten hin und erklären Wissenswertes rund um das Naturschutzgebiet und laden zum Verweilen ein. Die dazugehörigen beiden Seen, der Große und der Kleine Bullensee, entstanden gegen Ende der letzten Eiszeit als Relikt eines Gletschers in der Wümmeniederung. Im Sommer bietet der große Bullensee beste Bedingungen für einen „abkühlenden“ Badespaß. Vom Bullensee können Sie zudem auf ausgeschilderten Radwegen einen Abstecher in die Kreisstadt Rotenburg (Wümme) machen.

Ohne Abstecher führt Sie der Weg vom Bullensee in Richtung Kirchwalsede bis zum Abzweig nach Federlohmühlen. Hier finden Sie eine wunderschöne niedersächsische Hofanlage mit einer Wassermühle inmitten eines Eichenhains.

Über den Hof hinweg führt der Weg weiter nach Riekenbostel und von dort über Lüdingen nach Hainhorst und nach Wittorf. Die St. Nikolaus-Kapelle in Wittorf wurde 1605 gegründet und ist eine der wenigen Fachwerkkapellen, die noch aus der Zeit vor dem Dreißigjährigen Krieg stammt.

Weiter geht es in Richtung Jeddingen bis zur Abzweigung nach Nindorf. Mit etwas Glück können Sie eine große Damwildherde sehen, die hier zu Hause ist. Genießen Sie das teilweise historische Ortsbild mit den alten Niedersachsen-Höfen. Von hier ist es nicht mehr weit durch herrliche Felder zurück nach Visselhövede.

GPS-Tracks und Touren-PDF

Die gesamte Route können Sie sich zusammen mit den Sehenswürdigkeiten (POIs) auf unserem Freizeit- und Routenplaner anzeigen lassen.

Dort finden Sie rechts im Infokasten auch eine kostenlose GPX-, KML- und OVL-Datei sowie ein kostenloses Touren-PDF (Karte mit Streckenverlauf und POIs entlang der Strecke) zum Herunterladen.

Karten und Prospekte
Kompass-Radkarte "Radregion Landkreis Rotenburg (Wümme)"; Maßstab 1:60.000; Preis 7,99 € zzgl. 2,20 €

 

ADFC-Regionalkarte "Radlerparadies Landkreis Rotenburg (Wümme)"; Maßstab 1:75.000; Preis 8,95 € zzgl. 2,20 €

 

> zur Kartenbestellung im Onlineshop

Weitere Informationen
Weitere Informationen zur Radroute erhalten Sie telefonisch unter 0 42 62 / 30 10.

Kontakt

Bach-Route (45 km)
Stadt Visselhövede
Marktplatz 2
27374 Visselhövede
0 42 62 / 30 10
0 42 62 / 30 11 06

stadt‎@‎visselhoevede.de
www.visselhoevede.de
zurück 

GPX-Tracks zum Download bei KOMOOT

GPX-Tracks zum Download bei KOMOOT

Die hier aufgeführen Radrouten sind auf dem Portal KOMOOT verzeichnet. Nutzen Sie das Portal für die eigene Tourenplanung.

> hier geht es zu KOMOOT


Dort finden Sie unter "geplante Touren" wichtigen Infos (Tourenverlauf, Höhenprofil, Wegeformat und GPX-Track zum Download) sowie den Tourenverlauf mit Fotos und Highlights unter "gemachte Touren". 

Übrigens:
Den Tourenplaner KOMOOT gibt es auch als App für Ihr Smartphone.