Kirchen

St.-Petri-Kirche Wilstedt

Der Backsteinbau von 1722 besticht durch seine sehenswerte Kanzelaltarwand. Sehenswert sind u.a. auch das prächtige Sandsteinportal am Haupteingang und die Schriftplatte über der Tür zur Sakristei (mit einem seltenen Chronogramm). Diese sind Arbeiten des Bremer Steinbildhauermeisters Matthias Bödeker. Beide wurden 1991 nach alten Farbbeschreibungen restauriert. Im roten Backsteinmauerwerk an der Nordwand der Kirche ist außen ein 34 x 40 cm großes Sandsteinrelief eingemauert, das vermutlich in spätgotischer Zeit (etwa 1350 bis 1500) entstanden ist. Dargestellt ist eine Kreuzigungsgruppe mit Maria und Johannes.

Kontakt

St.-Petri-Kirche Wilstedt
Hauptstr. 13
27412 Wilstedt
0 42 83 / 98 20 12
zurück