Kunst & mehr

Kunst in der Fußgängerzone Rotenburg

Die Rotenburger Fußgängerzone lädt neben einem Einkaufsbummel auch zu einer künstlerischen Entdeckungstour ein. Im Rahmen der Innenstadtsanierung wurde der Kunst in Form von Plastiken und Wandmalereien eine offene Bühne geboten.

So befinden sich im Kerngebiet der Stadt diverse Kunstwerke, die unterschiedliche Stile repräsentieren. „Der Adlermensch“ am Bahnhof begrüßt zum Anfang des Rundganges. Durch das „Tor zur Stadt“ gelangt man in die Fußgängerzone. Vorbei am „Pferdebrunnen“, und den „3 Generationen“ trifft man den „Paar-oh-die“-Brunnen des Künstlers Jürgen Goertz. Dieses auch überregional beachtete Kunstwerk besteht aus drei Teilen:

•    Der Brunnenanlage
•    Paar-oh-die als Modell
•    Der Parodie auf Paar-oh-die.

Ergänzt durch viele kleinere Kunstwerke sowie Plastiken und Wandmalereien beleben und prägen sie das Stadtbild Rotenburgs.

Kontakt

Kunst in der Fußgängerzone Rotenburg
Informationsbüro der Stadt Rotenburg (Wümme)
Große Str. 1
27356 Rotenburg (Wümme)
0 42 61 / 71 10 0
0 42 61 / 71 14 7

tib‎@‎rotenburg-wuemme.de
zurück